Gesundheit als Markenzeichen

Gesunde Mitarbeiter_innen – ein Anliegen, das für die Lebenshilfe Mürztal nicht nur ein Lippenbekenntnis ist.
Die Verleihung des BGF-Gütesiegels unterstreicht die Bemühungen der Lebenshilfe Mürztal in den letzten Jahren.

Die Lebenshilfe Mürztal zeigte mit weiteren 44 ausgezeichneten Unternehmen vor, wie qualitätsvolle betriebliche Gesundheitsförderung dem Unternehmen und den Beschäftigten vielfältige Vorteile bringen kann: Gesteigerte Arbeitszufriedenheit, verbessertes Betriebsklima, weniger krankheitsbedingte Fehlzeiten und ein verbessertes Gesundheitsbewusstsein sind nur einige positive Auswirkungen. 

Als moderne Unternehmensstrategie zielt BGF darauf ab, Arbeitsbedingungen bzw. Verhältnisse im Unternehmen gesundheitsförderlich zu gestalten und das Gesundheitsbewusstsein und auch das Gesundheitsverhalten der Beschäftigten zu fördern und zu verbessern – genau das passiert bei der Lebenshilfe Mürztal!.

Unsere Maßnahmen bzw. Höhepunkte der BGF-Aktivitäten 2017 bis 2019 umfassen: Antistressseminar, Rauchfrei in 6 Wochen, Gesundheitsstraße, Mitarbeiter bewegen Mitarbeiter/ Fit in 5 Minuten,  MindGuard/ Mentales Training auf einfache Art und Weise, Wohlfühlseminare/ Physiofit, Herbstabendlauf, Ernährungsworkshops/ Essen mit Genuss; Nordic Walking Workshop, 3er Marsch, Tanzseminar, Gxund-teams

Barbara Kvas, Koordinatorin der Betrieblichen Gesundheitsförderung und die Obfrau der Lebenshilfe Mürztal, Anita Köck, konnten die Auszeichnung in einem feierlichen Akt in Graz entgegennehmen.