LIEZEN - WIR KOMMEN!

Anlässlich der Vorbereitungen für eine am 23. Januar stattfindende Ausstellung in der Galerie K sind die Nahtloskünstler gerade dabei künstlerische Schätze der LH4 aufzuspüren. Am Montag den 9. Dezember ging die Reise gemeinsam mit unserer geschäftsführenden Obfrau Anita Köck ins Haus der Inklusion wo LH-Ennstal - Kulturbeauftragter Hans Peter-Gruber uns wundervolle und hochspannende Eindrücke (auch über das hochkreative Potential der Kunden und Kundinnen) bescherte und auch gleich einen Bericht darüber online stellte! Danke für den tollen Tag!

 Und mit uns wanderten auch einige fulminante Zeichnungen von Harald Rohrauer ins Mürztal – er wird die LH Ennstal in der Ausstellung „Mein Strich und ich“ vertreten.

zum Bericht geht´s hier: Lebenshilfe Ennstal