CAF – weil Qualität bei uns Teamsache ist

CAF (Common Assessment Framework = Gemeinsamer Bewertungsrahmen) ist der Europäische Leitfaden für „Good Governance“ und wurde Ende der 1990er-Jahre entwickelt. CAF ist ein Qalitätsmanagement-System des öffentlichen Sektors, das vom Land Steiermark und vielen Gemeinden und Organisationen genutzt und auch gefördert wird. Die Lebenshilfe Mürztal nutzt CAF seit März 2022, um ihre Dienstleistungen kontinuierlich zu verbessern.

Im CAF-Prozess erheben Mitarbeiter*innen und Führungskräfte gemeinsam die Verbesserungspotenziale der eigenen Organisation. Ziel ist es, durch CAF eine optimale Ausrichtung des Unternehmens an die Anforderungen und Erwartungen von Kund*innen, Partner*innen Mitarbeiter*innen und Umfeld zu etablieren und dabei soziale und ökologische Verantwortung zu übernehmen.

CAF- Evaluierungsphase abgeschlossen

16 hochmotivierte Mitarbeiter*innen aus den unterschiedlichen Dienstleistungsbereichen (CAF-Selbstbewertungsgruppe“) haben unsere Organisation von März bis Mai 2022 auf Qualität und Effizienz in insgesamt 9 Themenfeldern untersucht. Das Ergebnis: ein umfassender Selbstbewertungsbericht. Dieser liefert Informationen und Hinweise, wo unsere Stärken und Schwächen liegen und wo wir Verbesserungen erreichen können.

„Das Qualitätsmanagement-System CAF passt optimal zu unserer Organisation, weil es ein Mitarbeiter*innenbasierendes QM Instrument ist und somit unsere generelle Arbeitshaltung widerspiegelt: Sich als Team für und mit unseren Kund*innen und Partner*innen weiter zu entwickeln.“ Heinz Schlagbauer, Geschäftsführer Lebenshilfe Mürztal

Weiterentwickeln - soziale Verantwortung übernehmen

Auf Basis der Evaluierung konzipierte die CAF-Selbstbewertungsgruppe, gemeinsam mit Führungskräften und Vorstand, einen Maßnahmenplan, welcher ab sofort organisationsweit kommuniziert und umgesetzt wird. Die im ersten Schritt priorisierten Maßnahmenpakete umfassen u.a. barrierefreie Sensibilisierungsprogramme zu energiesparsamem Handeln, die Minimierung von psychischen Belastungen für Mitarbeiter*innen, sowie die Überarbeitung von Kommunikations- und Informationsstrukturen für Kund*innen, Mitarbeiter*innen und Partner*innen.

„Als Unternehmung, die soziale Verantwortung für die Gesellschaft übernimmt, ist es unentbehrlich unsere Vision und Mission kontinuierlich an die Bedürfnisse der Kund*innen (Menschen mit Unterstützungsanspruch) und Bürger*innen anzupassen. Mit CAF haben wir ein geeignetes Instrument in der Hand, welches uns exzellent dabei unterstützt, unsere Dienstleistungen ständig zu verbessern.“ Heinz Schlagbauer

CAF-Gütesiegel

Organisationen, die das CAF-Modell umgesetzt haben, können sich um das CAF-Gütesiegel „„Effective CAF User“ bewerben. Für 2023 strebt die Lebenshilfe Mürztal das CAF-Gütesiegel als Auszeichnung für die Entwicklung hin zur „Good Governance“ an.

 

 Das CAF-Team der Lebenshilfe Mürztal mit Geschäftsführer Heinz Schlagbauer: 

 Das motivierte CAf  Team erarbeitete einen umfassenden Maßnahmenplan. Vorne Mitte Geschäftsführer Lebenshilfe Mürztal  Heinz Schlagbauer