Cesa

In einer professionell ausgestatteten Gastroküche arbeiten insgesamt sechs MitarbeiterInnen. Eine ausgebildete Küchenmeisterin und eine ausgebildete Köchin / Kellnerin arbeiten mit vier Kundinnen und Kunden, teilweise mit abgeschlossener Teilqualifizierungslehre, im Küchenbereich. Die Vorgaben der „Grüne Küche“ bilden den Standard in der täglichen Arbeit.

Hochwertige Lebensmittel, nach Möglichkeit direkt aus der Region und vorrangig saisonal, werden zu geschmackvollen Gaumenfreuden verarbeitet. Fertigprodukte sind bei uns nicht zu finden. 

In der Küche der Mürzer Werkstätten wird sowohl für die eigene Werkstätte als auch für Kindergärten und Hort gekocht. Ebenso kommen auch täglich Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus den umliegenden Gewerbebetrieben zu uns Mittag essen. Einen ebenfalls großen Bereich macht das Mehlspeisen und Brötchenservice aus und hier im speziellen die Weihnachtsbäckerei. 

Neben der praktischen Arbeit in der Küche absolvieren die Mitarbeiter_innen auch immer wieder theoretische Einheiten zu Themen wie Nahrungsmittelkunde, Hygiene usf.

In unseren “Werkstätten mitten in der Schule“ sorgen Menschen mit Beeinträchtigung gemeinsam mit unseren MitarbeiterInnen dafür, dass die Jause zubereitet und verkauft wird. Sie richten Brote, nehmen Bestellungen auf, verkaufen und helfen in der Organisation.