Nahtloskunst aktuell

 

Punktgenau um 19:30 eröffneten Kulturreferent Karl Tischler und Bürgermeister Christian Sander gestern die über 100 Werke umfassende Ausstellung „mein Strich und ich“ (kuratiert und produziert von NAHTLOSKUNST) in der Kindberger Galerie K.

Dienstag, 04.06.2019

Danke! Merci, beaucoup!

Am Sonntag den 26. Mai öffnete das art-brut Atelier NAHTLOSKUNST - im Rahmen des steiermarkweiten Tag der offenen (Atelier)Tür - wieder mal ganztägig seine Pforten.

Ein herzliches Dankeschön an alle Gäste für die gemeinsame Zeit!....die spannenden Fragen!….die angeregten Diskussionen!... euer Staunen!...und: eure Neugierde in Punkto Malort.

Kunst ist Auseinandersetzung mit sich selbst. Und manchmal sind auch (historische) Fundstücke Auslöser dafür.

Die Nahtloskünstler und –künstlerinnen waren (wie immer..) fleißig und haben eifrig neue Designs entwickelt die das Osterherz hoffentlich höher schlagen lassen..

Zu erwerben gibt es die schmucken handbemalten Dinger - im 3er Set und einzeln - in der Nische Mürzzuschlag und beim BIO-Demeter in Kindberg.
Und natürlich auch bei uns im Atelier!

Menschen haben Träume. Johann Schoberer – Nahtloskünstler von Beruf – einen ganz besonderen:

Einmal Feuerwehrmann sein. Mit Blaulicht, Helm, Abzeichen und viel, viel Action! 

Das Team der  Freiwilligen Feuerwehr Kindberg-Stadt  spielte Christkindl und plante einen Specialeinsatz mit Hans Schoberer in der Hauptrolle.  

Wasser Marsch! - und der frisch ernannte Oberlöschmeister genoß den Einsatz in vollen Zügen.

Herzlichen Dank an das Team der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Kindberg für den unvergesslichen Einsatz!  Wir wünschen allen ein gesegnetes – und einsatzarmes – Weihnachtsfest.

Dienstag, 03.07.2018

Luft raus? – Leben rein!

Von UPCYCLING und NETWORKING im kleinen großen Stil

Manchmal machen sie bereits nach wenigen Metern schlapp. Oft aber haben sie mehrere hundert Kilometer am Buckel. – Die Rede ist von Fahrradschläuchen, die (gut aufgepumpt) im inneren des Fahrradreifens ihren Dienst vollziehen. Bis dass ihnen unter zischendem Geräusch die Luft ausgeht. Dann heißt es: kleben oder - weben. Wir, das Atelier NAHTLOSKUNST der Lebenshilfe Mürztal, bevorzugen zweiteres und hauchen den nunmehr luft- und nahtlosen Gummischläuchen neues Leben ein.

Direktor Mag. Heimo Hirschmann bat um Gestaltung der frisch renovierten Buffetsituation. Wir haben natürlich sofort JA gesagt. Art-brut Kostproben in Bildungseinrichtungen zu verteilen ist uns ja ein besonderes Anliegen. Franz Riegler und NAHTLOSKÜNSTLER Hans Schoberer haben die vom Atelierteam kuratierte Werkauswahl in naturgemäß unkonventioneller Weise im Raum positioniert. Voila´! Wir wünschen allen Pausenmachern einen genussvollen Ausblick.

Anlässlich 500 Jahre Reformation gestalteten NAHTLOSKÜNSTLER Hans Schoberer und Herta Feichtenhofer insgesamt 7 Installationen in der Pfarrkirche Kindberg (siehe Bericht „Nahtloskunst in den Kirchen Kindbergs“)

Die Installation „Spiegelung Deckenfresko“, - grafisch gestaltet von Herta Feichtenhofer , Thematik: Pfingstfeuer - zog nun in 35000 steirische Haushalte ein. Wie das? Ganz einfach: Eine Abbildung davon zierte das Titelblatt des SONNTAGSBLATT für Steiermark am Pfingstwochenende. Schön dass ihre künstlerische Interpretation anlässlich des Pfingstfestes weit über die regionalen Grenzen Bekanntheit erlangt. Danke auch an Herrn Mag. Finster (Geschäftsführung Sonntagsblatt) und sein Redaktionsteam für die exzellente Auswahl!