News

Donnerstag, 23.09.2021

Jetzt bin ich die Lisa!

Eibel-Businesssoftware ist die beliebteste Sozialsoftware der Steiermark. "big.care" deckt alle wichtigen Bereiche in einer Datenbank ab und ist damit ein entscheidendes Werkzeug für die tägliche Arbeit in der Sozialwirtschaft, so auch in der Lebenshilfe Mürztal. Um die Software noch bekannter zu machen hat das Unternehmen Eibel eine Animation erstellen lassen. Und dafür brauchte es auch eine „Stimme“ für die Animations-Hauptdarstellerin „Lisa“. 

Lust auf eine Wanderung auf den Semmering oder einen Ausflug nach Wien? Im Oktober und November haben wir wieder viele interessante und lustige Angebote für dich! Schau ins neue Programm und „Mach MIT“. Wir freuen uns auf dich.

Am Donnerstag den 5. August feierte die Dorfoper "Die Nacht von Allerheiligen" ihre Premiere. Rund 300 Besucher*innen wanderten von Szene zu Szene und wurden Teil des performativen Spiels. Bevor um Punkt 19:30 im „Gschriwan Garten“, gleich hinter der Kirche in Allerheiligen, das Schauspiel mit einem Jahrmarkt der Sensationen begann, wurden geladene Gäste in der Mostschenke Weissenbacher von Georg Schütky und seinem Produktionsteam in die Tiefen des Stückes eingeführt.

Die Proben sind bereits intensiv im Gange, am 5. August ab 19:30 feiert das oppulente inklusive Stück seine Premiere. Die Lebenshilfe Mürztal ist Kooperationspartner dieses einzigartigen Werks. Das Atelier Nahloskunst hat in den letzten 6 Monaten einen Teil des Bühnen- und Kostümbildes gefertigt. Toi, Toi, Toi für´s gesamte Team und natürlich besonders für unsere mitwirkenden Kund*innen Karin Troiss, Katharina Heindl und Alexander Hölbling! - Sie geben morgen ihr Schauspieldebüt :)  

Zu einem Einblick in die (derzeit) intensiven Proben auf mein Bezirk (inkl. Video!) geht´s hier!

Karten sind noch für Freitag den 6. und Samstag den 7. August (Beginn jeweils 19:30, Zentrum von Allerheiligen) auf oeticket.at, in der Raika Kindberg und in der Trafik Rumpler Kindberg zu erwerben.

Montag, 12.07.2021

Bühne frei für art brut

Das Atelier Nahtloskunst fertigt für Kostüm- und Bühnenbild der Nacht in Allerheiligen (konzipiert von der Berliner Kostüm- und Bühnenbildnerin Christina Schmitt) einen Teil der Ausstattung. 

ICH BIN SCHÖN - unser Kooperationsprojekt mit dm - fand von 6. - 8. Juli in den dm Friseurstudios St. Lorenzen im Mürztal und  Bruck an der Mur seine Umsetzung. 10 Kund*innen aus dem Bereich Wohnen nahmen daran teil. Von einer typgerechten Frisur samt passendem Make-up über trendige Nägel bis hin zum neuem Bartstyling – die dm Beauty-Expertinnen zauberten großartige Looks, die anschließend bei einem Fotoshooting in Szene gesetzt wurden.

 Zu einem Bericht auf meinbezirk.at geht´s hier 

Als DAS Naturunternehmen Österreichs betreuen die Österreichischen Bundesforste (ÖBF) jeden zehnten Quadratmeter des Landes und 15 Prozent der Waldfläche. Sie pflegen, schützen und bewirtschaften die natürlichen Ressourcen der Republik Österreich - ganz im Sinne der Nachhaltigkeit. Heuer auch in Kooperation mit der Lebenshilfe Mürztal. 

Lust auf einen Kinoabend oder einen Ausflug auf das Pilgerkreuz? Im Juni und Juli haben wir wieder viele interessante und lustige Angebote für dich! Schau ins neue Programm und „Mach MIT“. Wir freuen uns auf dich.

Montag, 07.06.2021

lebens.blicke

Seit mehr als einem Jahr begleitet uns nun die Pandemie. Unsere Dienstleistungen für Menschen mit Behinderung mussten stets an die sich verändernden Bedingungen angepasst werden. Stillstand? - Kein bisschen! Die Lebenshilfe Mürztal ist im lebens.fluss! Lesen sie in dieser Ausgabe der lebens.blicke was sich im letzten Jahr so alles getan hat und welche Schritte wir gemeinsam mit unseren Kund*innen in Richtung Zukunft setzen. 

Mittwoch, 05.05.2021

5. Mai – Tag der Inklusion

Seit 1992 wird der europaweite „Protesttag für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen“ begangen. Seit nunmehr 29 Jahren wird an der Inklusion von Menschen mit Behinderungen europaweit gearbeitet. Und trotzdem gibt es in vielen Bereichen nach wie vor Defizite. – Dies wurde während der Pandemie in besonderer Weise sichtbar.

Seite 4 von 12